Skip to content
Narrow screen resolution Wide screen resolution Auto-adjust screen resolution Increase font size Decrease font size Default font size
HOME arrow Gebäude - Sammlungen
Das Gebäude - Sammlungen Drucken E-Mail

Das Gebäude
Volkskunde Museum von Kozani Zwischen den Jahren 1980-1983 erbaute der Literatur- und Küste Verband ein eigenes Gebäude in der Ionos Dragoumi Straße, das geeignet war, um das Museum unterzubringen, in einem von der Stadt Kozani abgetretenen Grundstück. In diesem Grundstück standen früher die alten Bäder. Zur Vollendung der Bauarbeiten trugen die Spenden Privatmänner, Organisationen, Vereine und der wirtschaftliche Beistand des Staates bei.
Örtliche Volkshandwerker bearbeiteten den Stein, das Eisen und Holz, um die Visionen der Museumsgründer zu verwirklichen.
Das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, hat eine Höhe von 19 m, ist vierstöckig und besitzt unterirdische Hilfsräume. Die Außenform wird durch die neuzeitliche traditionelle westmakedonische Architektur geprägt und erinnert sich an Herrenhäuser der Türkenherrschaft. Das Gebäudeinnere wird in sechs (6) Halbstöcken geteilt, die in direkter Verbindung miteinander stehen. Auf dieser Weise wird die Raumeinheit gewährleistet. Der Besucher wird dem Museumsgang ausgeholfen, indem er ein Panorama aller Stöcke im Blick hat.


Sammlungen

1. Naturgeschichte
Volkskunde Museum von Kozani  - Naturgeschichte Die Sammlung der Naturgeschichte wurde zum ersten Mal im Jahre 1979 organisiert. Sie wird im Museumsuntergeschoss ausgestellt und bedeckt eine Fläche von 350 qm. Hier wird die Natur rekonstruiert und die Lebensentwicklung auf der Erde dargestellt. Die Exponate erstrecken sich chronologisch von 70.000.000 v. Chr. bis heute.
Ziel der Sammlung ist den heutigen Mensch mit der Naturwelt bekannt zu machen. Sie soll ebenfalls die Menschen durch ihren Besuch im Museum weiterbilden und erziehen. Ebensoviel ist der Versuch erkennbar, nach einem ökologischen Bewusstsein zu streben, indem man die die Stadtmenschen mit der Natur und ihr Welt in Berührung bringt.



2. Archäologische – Historische Sammlung
Volkskunde Museum von Kozani  - Archäologische – Historische SammlungDie archäologische und byzantinische Sammlung des Museums wurde im Jahre 1969 erschaffen, um verschiedene Streufunde und -objekte der Kozani Region vor der Zerstörung zu retten. Die Sammlung wurde 1987 organisiert und kann man sie seitdem besuchen. Die Exponate werden im ersten Halbgeschoss des Museums ausgestellt und enthält Objekte vom Neolithikum (7.000 v. Chr.) bis zur byzantinischen Epoche (1453 n. Chr.). Durch die archäologischen Objekte wird der zeitliche Kulturverlauf in der Region Westmakedoniens enthüllt. Ebenfalls strebt man nach dem Schutz und Betonung der Regionsaltertümer.
Im zweiten Geschoss wird das historische Teil der Sammlung untergebracht. Die Sammlung ist chronologisch gegliedert und umfasst Exponate von Krieg gegen die Türken bis zur neuen Zeit hin. Diese Abteilung bildet einen Erziehungs- und Bekanntschaftsraum mit dem historischen Verlauf der Kozani Region.
Στον 2ο όροφο στεγάζεται το ιστορικό τμήμα. Η έκθεση είναι οργανωμένη χρονολογικά και περιλαμβάνει κατά ενότητες εκθέματα των πολέμων της περιόδου της Τουρκοκρατίας μέχρι και τα νεότερα χρόνια. Το τμήμα αυτό αποτελεί χώρο εκπαίδευσης - για τους νεότερους - και γνωριμίας με την ιστορική πορεία της περιοχής, συμβάλλοντας με τον τρόπο αυτό στη δημιουργία ιστορικής συνείδησης των επισκεπτών.

3. Volkskunde
Volkskunde Museum von Kozani  - VolkskundeDie Bildung der Volkskunde-Sammlung begann im Jahre 1969, als der Literatur- & Künste Verband gegründet wurde. Sie wird seit 1987 im Museumsraum ausgestellt und erstreckt vom dritten bis sechsten Halbgeschoss. Es handelt sich um die wichtigste Museumssammlung, weil sie die traditionelle Kultur nach Themen und Einheiten synthetisch und funktionsartig darstellt.
Das Thema der Sammlung führt sowohl die beruflichen Aktivitäten des Menschen, die wegen der Industrialisierung verschwunden wurden, als auch die Präsentation der Sitten und Gebräuche der Region durch die traditionellen – täglichen und festlichen – Kleidungen und die Arten der Volksinstrumente vor. Beim letzten Halbgeschoss wird auch ein gesamtes Lebensbild im Haus von der Epoche der Türkenherrschaft bis zum Ende der 50er Jahre dargestellt. Der Besucher nimmt den Reichtum und den wirtschaftlichen Wohlstand der Bürger der Stadt Kozani als Ergebnis des Handels mit Mitteleuropa wahr. Dieser Reichtum und Wohlstand führten zum Bau der berühmten Herrenhäuser in Kozani, die aber heute nicht mehr existieren. Die Sammlung hilft dem Besucher, mit seiner Phantasie die alte, traditionelle Lebensart ins Auge zu bringen, sich über die Sitten und Gebräuche zu informieren und schließlich die Pracht der alten Zeit kurz zu erleben.

4. Pinakothek
Volkskunde Museum von Kozani  - PinakothekDie Pinakothek wurde im Jahre 1997 dem Publikum zugänglich gemacht. Sie erstreckt sich im Erdgeschoss und Treppenhaus des neuen Museumsflügels. Die Sammlung, die die historische Abteilung des Museums anreichert, führt Gemälde neuer Maler vor, deren Bilder den zeitlichen Verlauf der Region darstellen. Sie besteht aus Werken mit mythologischen und neugeschichtlichen Themen.
Die Heiligenbilder-Abteilung stellt die byzantinische Tradition dar, wie sie den heutigen Malern eingeprägt ist, die von der paleologischen Art beeinflusst sind. Schließlich, die Photo- und Zeichnungen Abteilung führt die westmakedonische Architektur der Neuzeit vor.

5. Briefmarkensammlung
Volkskunde Museum von Kozani  - BriefmarkensammlungDie Briefmarkensammlung ist im neuen Museumsflügel untergebracht. Die Briefmarke ist nicht nur der Korrespondenzbegleiter oder ein Sammlerobjekt, sonder auch ein Botschafter seiner Heimat, der über das Gestern „spricht“, das Heute erlebt und den Morgen fundamentiert. Dieser kleine Reisende steckt voller Energie und erhält eine Menge Informationen. Durch die Briefmarkensammlung wird nach der Vorführung der Philatelismus Ideologie gestrebt und dem Kontakt der Museumsbesucher mit der griechischen Briefmarke und seiner Geschichte gestrebt.

6. Radioapparatesammlung
Volkskunde Museum von Kozani  - RadioapparatesammlungDie Radioapparatesammlung wurde im Jahre 1997 dem Publikum zugänglich gemacht. Sie wird im letzten Geschoss des neuen Museumsflügels ausgestellt. Die Sammlung zielt dazu, die Vorführung des Radioapparates als Kommunikationsmittel vorzustellen, und versucht die Technologie und ihre Entwicklung abzubilden. Der heutige Besucher kann sofort den Unterschied zwischen die neuesten und früheren Radioapparate erkennen, was einerseits die technischen Merkmale andererseits das ästhetische Aussehen betrifft.

 

Finanzierung

Χρηματοδότηση 

ÖFFNUNGSZEITEN

Täglich
Montag - Sonntag
08:30 – 14:00 & 17:30 – 20:00

ΓΕΝΙΚΗ ΕΙΣΟΔΟΣ

Ενήλικες: 3 €
Μαθητές, φοιτητές: 1,5 €

KONTAKT

Ionos Dragoumi 9-11,
501 00 Kozani,
Tel. 24610 33978,
Fax 24610 30997

Who's Online